Menü
zurück
  1. Produkte
  2. Automatisierungstechnik - Magnetventilsteckverbinder
  3. Bauform C
  4. Bauform C Magnetventilsteckdose, Polzahl: 2+2PE, ungeschirmt, am Kabel angespritzt, IP67, PUR, Schaltung Z20, 5 m
Bestellnummer: 33 5937 500 520

Bauform C Magnetventilsteckdose, Polzahl: 2+2PE, ungeschirmt, am Kabel angespritzt, IP67, PUR, Schaltung Z20, 5 m

Serie 230, Automatisierungstechnik - Magnetventilsteckverbinder
Produktvergleich
Downloads
Allgemeine Kennwerte
mehrweniger
Bestellnummer 33 5937 500 520
Steckverbinder-Bauform Magnetventilsteckdose
Kabellänge 5 m
Ausführung Steckverbinder Buchse gewinkelt
Steckverbinder Verriegelung Zentralschraube
Anschlussart am Kabel angespritzt
Schutzart IP67
Anschlussquerschnitt 0,75 mm² / AWG 18
Grenztemperatur von / bis -25 °C / 80 °C
Mechanische Lebensdauer > 50 Steckzyklen
Zusätzliche Informationen Schaltung Z20
Gewicht (gr) 285.42
Zolltarifnummer 85444290
Bemessungsspannung 24 V
Bemessungs-Stoßspannung 800 V
Bemessungsstrom (40°C) 4,0 A
Isolationswiderstand ≥ 10¹⁰ Ω
Verschmutzungsgrad 3
Überspannungskategorie III
Isolierstoffgruppe I
EMV-Tauglichkeit ungeschirmt
Beschaltung Z20
Material Gehäuse PBT
Material Kontaktkörper PBT
Material Kontakt CuSn (Bronze)
Kontaktoberfläche Ag (Silber)
REACH SVHC None (No pollutants)
CAS 7439-92-1 (Lead)
SCIP Nummer SCIP-number not available
eCl@ss 11.1 27-06-03-11
ETIM 7.0 EC001855
Kabeldaten
mehrweniger
Leitungsaufbau
Kabeldurchmesser 5,9 mm
Mantelmaterial PUR
Litzenaufbau 4 x 0,75 mm
Sonstige Eigenschaften
Halogenfrei ja
Sicherheitshinweise / Montagehinweise
  1. Die Steckverbinder sind für Einsatzbereiche im Anlagen-, Steuerungs- und Elektrogerätebau entwickelt worden. Die Überprüfung, ob die Steckverbinder auch in anderen Einsatzgebieten verwendet werden können, obliegt dem Anwender.
  2. Steckverbinder mit der Schutzart IP67 und IP68 sind nicht für die Verwendung unter Wasser geeignet. Beim Einsatz im Freien müssen die Steckverbinder gesondert gegen Korrosion geschützt werden. Weitere Infos zu den IP Schutzarten siehe im Bereich Downloadcenter „Technische Informationen“.
  3. Durch den Anwender sind geeignete Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, damit der Steckverbinder nicht versehentlich gelöst werden kann. Zusätzlich ist vom Anwender eine geeignete Kabelabfangung sicherzustellen.
Downloads
Datenblatt
Datenblatt 33 5937 500 520
PDF
REACH
33 5937 500 520
PDF
RoHS
33 5937 500 520
PDF
China RoHS
33 5937 500 520
PDF
CAD-Daten
Gewünsches Format auswählen
Bauform C
33 5937 500 520