Menü
20.02.2020

Markteinführung: M16-Steckverbinder in X Kodierung überträgt bis 10 Gbit/s

binder kündigt mit der Serie 415 einen X-kodierten M16-Steckverbinder an. Dieser erzielt problemlos hohe Übertragungsraten, die von den heutigen sensorbasierten und automatisierten Produktionseinrichtungen gefordert werden. Er erreicht Datenübertragungsraten von bis zu eindrucksvollen 10 Gbit/s.

Dank der Vorteile, wie der hohen Robustheit und Umweltresistenz, bieten die M16-Steckverbinder ein breites Einsatzspektrum für industrielle Sensoren. Sie können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Zur Serie 415 von binder gehören neben Kabelsteckern und -buchsen auch Einbaubuchsen, welche von vorne verschraubbar sind. Im gesteckten Zustand erreichen sie die Schutzart IP67.

Die Steckverbinder aus der Serie 415 sind mit acht vergoldeten Kontakten bestückt. Diese sind bei 50 Volt Wechsel- oder 60 Volt Gleichspannung bis 0,5 A mit Strom belastbar und können Kabel mit Durchmessern von 5,5 mm bis 9 mm aufnehmen.